Golgatha

Adresse: Dudenstraße 40, 10965 Berlin

Das Golgatha: Ein tanzbarer Biergarten am Fuße des Kreuzbergs

 Eine wahre Perle mitten im Ortsteil Kreuzberg ist das Golgatha Berlin, welches sich in den letzten Jahrzehnten zu einer regelrechten Biergarteninstitution gemausert hat. Ob Schüler, Studenten, Touristen oder alteingesessenen Stammkunden, das Publikum könnte anderorts kaum unterschiedlicher sein. Im Sommerdomizil Golgatha Berlin (nur in den Sommermonaten von Anfang April bis Ende September geöffnet) gibt es Speis und Trank zu kleinen Preisen und sobald sich der Tag dem Ende neigt, verwandelt sich der Biergarten in eine große Partylocation.

Das Golgatha Berlin ist bei Insidern auch als das Wohnzimmer des Kiezes bekannt

GolgathaSeit Ende der 70er Jahre gibt es das Golgatha Berlin bereits und seinen einmaligen Charme hat es zu keiner Zeit verloren. Es befindet sich direkt in einem der vielen Parkanlage Berlins: dem Viktoriapark. In dem Park befinden sich neben dem Golgatha Berlin, zusätzlich noch der bekannte Kreuzberg und ein wunderschöner Wasserfall.

 Das Golgatha Berlin macht seinem Ruf einer besonders entspannten Chill-Out-Area alle Ehre – keine Krawattenordnung, kein VIP-Bereich, kein Dresscode – hier kann jeder so sein, wie er will. Kaum ein Wunsch wird den Gästen nicht erfüllt, ob Kaffee und Kuchen, hausgemachtes Essen vom Holzgrill, alkoholische Getränke oder frisch gemixten Cocktails, das Golgatha Berlin hat es alles. Besonders groß ist das Repertoire an Biersorten. Einen halben Liter Bier gibt es bereits ab drei Euro und Cocktails sind im Golgatha Berlin ab vier Euro zu haben. Ähnlich günstig sind auch die ausgesuchten Spezialitäten.

Niedrige Preise trotz einmaliger Location

 Unterteilt ist das Golgatha Berlin in vier unterschiedliche Bereiche. Zum einen gibt es den unschwer erkennbaren Biergartenbereich, der standardgemäß mit Biergartengarnitur ausgestattet ist. Von dort aus hat man den kürzesten Weg zur Outdoor Bar, was praktisch ist, da die Bewirtschaftung im Golgatha nach dem Selbstbedienungsprinzip funktioniert. Etwas weiter von der Bar entfernt, aber trotzdem an die Biergartenatmosphäre angrenzend, befindet sich eine Beachbar ähnliche Ecke, deren Boden komplett mit weißem Kies aufgeschüttet ist. Strandstühle, Hollywoodschaukeln und Lounge-Möbel laden zum Verweilen und Cocktailschlürfen ein.

Golgatha

 Zusätzlich zum Biergarten und der Beach-Area befindet sich auf gleicher Ebene außerdem noch ein Indoorbereich, in dem man sowohl essen und trinken als zu späterer Stunde feiern kann. Der vierte Bereich im Golgatha Berlin ist die Dachterrasse, von der aus man einen schönen Überblick auf die gesamte Location hat. Besonderen Charme versprüht die Anlage vor allem abends in einer lauen Sommernacht, denn die Beleuchtung hat es in sich.

Der Kreuzberg ruft: Feiern im Golgatha Berlin

 Mindestens von Donnerstag bis Samstag legt im Golgatha Berlin ab 22 Uhr bei freiem Eintritt ein DJ auf. Bis morgens 6 Uhr kann im Golgatha ausgelassen und mit einem sehr entspannten Publikum gefeiert werden. Gespielt wird ein bunter Mix aus anspruchsvollem Elektro, coolem Old School HipHop, Rock und Pop.

 Pünktlich zur Fête de la Musique, stellt auch das Golgatha jährlich ein ausgefeiltes Musikprogramm zusammen, das den Biergarten in eine offene Konzerthalle verwandelt. Aufgrund des hohen Andrangs lohnt es, sich an diesem Tag pünktlich vorbeizuschauen. Weitere Besonderheiten im Golgatha Berlin:

  • Kurzfilmveranstaltungen
  • Liveübertragungen von Sportereignissen
  • Konzertveranstaltungen
  • Wintervermietung
  • Silvesterparty
  • Tischreservierungen

Fazit: entspannt, entspannter, Golgatha

 Die Berliner Biergarteninstitution zieht seit über 35 Jahren Schüler, Studenten, Touristen und alteingesessene Berliner in seinen Bann. Ob Biergarten-, Beach- oder Dachterrassenatmosphäre: Im Golgatha Berlin fühlt sich jeder schnell zu Hause, nicht umsonst wird es genau deshalb auch als Wohnzimmer des Kiezes bezeichnet. Nicht nur die Unterteilung in unterschiedliche Bereiche überzeugt, auch das Preisleistungsverhältnis ist beinahe unschlagbar. Zu erreichen ist die Location am besten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, da Parkmöglichkeiten in der Nähe der Grünanlage sehr begrenzt vorhanden sind. Geöffnet ist das Golgatha Berlin nur in der Sommerzeit von Anfang April bis Ende September.

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya