Konrad Tönz Bar

Adresse: Falckensteinstraße 30, 10997 Berlin

Ein Berliner Wohnzimmer in der Konrad Tönz Bar

 Die Konrad Tönz Bar in Berlin Kreuzberg ist eine Zeitreise in die Wohnzimmer der 70er Jahre. In dieser kleinen Bar kann man sich wunderbar die Zeit vertreiben und sich von dem, was die wechselnden DJs auf dem Mono-Plattenspieler auflegen die Ohren verwöhnen lassen. Soul, Funk, Jazz und 70ies Tunes gehören zur Playlist des Hauses, sind aber noch nicht alles, was es hier zu hören gibt.

Musik vom Mono-Plattenspieler in der Konrad Tönz Bar

Konrad Tönz BarIm Kreuzberger Wrangelkiez, nördlich vom Görlitzer Park, liegt die Konrad Tönz Bar. Von außen sieht die Bar aus wie eine typischer Berliner Kneipe. Die Fassade ist mit dunkelgrünen Kacheln verkleidet, am Eingang hängen Laternen mit dem Logo einer Brauerei, rechts und links Tafeln, auf welchen in Kreide die aktuellen Angebote des Hauses stehen und in gelben Buchstaben leuchtet über all dem der eher merkwürdige Name „Konrad Tönz“. Tagsüber sind zusätzlich die Rollläden herabgelassen, so dass man nicht mal sicher sein kann, ob hier überhaupt noch gewirtschaftet wird.

 Wenn dann aber abends die Rollläden hochgezogen werden und Licht und Musik aus dem Inneren hervorbricht, dann erwacht diese Konrad Tönz Bar zu unerwartetem Leben. Was das Konrad Tönz so sehr auszeichnet, ist zum einen seine liebevolle Einrichtung. Betritt man die Bar, hat man das Gefühl in ein 70er-Jahre Wohnzimmer einzutreten. Schreckliche Tapeten, 70er Möbel, Nippes und Zeugs – einfach total retro ist das Innenleben der Bar geraten. Die mit braunem Stoff überzogenen Sessel und orangen Plastiksessel lassen einen wie am Set von „Good Bye Lenin“ fühlen.

Im Konrad Tönz gibt es eine ganz spezielle Soundanlage

Konrad Tönz BarAn der Bar des Konrad Tönz gibt es neben zahlreichen Spirituosen auch Schmalzbrote und saure Gurken für den Snack zwischendurch. In dieser gemütlichen 70er WG-Party-Atmosphäre wird aber auch jede menge Musik gespielt. Je nach Wochentag und dem performanden DJ wird so einiges geboten. Auf dem Mono-Plattenspieler wird sonntags zur Jazz-Nacht im Tönz natürlich Jazz zum besten gegeben, Donnerstag, Freitag und Samstag wechselt das Angebot zwischen Soul, Disco, Funk und verschiedensten Tunes der 70er. Das Publikum im Konrad Tönz ist bunt gemischt und von 21 bis 65 kann hier jede Altersgruppe angetroffen werden, auch wenn ein eher um die Mitte 20 angesiedeltes Völkchen dominiert.

 Die Events haben immer wechselnde Namen wie „Delightful open mindedness“, „Kultivierte Vinyl-Unterhaltung“ oder „gutlauniger Sofa Sound“. Genauso interessant wie diese Veranstaltungen klingen, so interessant ist auch die Musik, die sie bieten. Namensgeber der Bar ist übrigens der ehemalige Schweizer Radiojournalist Konrad Toenz, der als Moderator der Sendung „Aktenzeichen XY … ungelöst“ große Beliebtheit erlangte. Welche genaue Verbindung zwischen Konrad Toenz und dem Konrad Tönz besteht, ist jedoch nicht bekannt. Gast des Hauses war er jedenfalls laut Homepage bereits.

Zeitgemäß im Zeitlosen – Die Konrad Tönz Bar

 Am ehesten gelangt man zum Konrad Tönz zu Fuß, wenn man zuvor am U-Bahnhof Schlesisches Tor ausgestiegen ist. In den zwei separaten Räumen der Bar kann man es sich dann mit einem Bier oder einem der zahlreichen Cocktails gemütlich machen und der Musik lauschen. Wer die scharfe Verfolgung des Nichtraucherschutzgesetzes erwartet, ist hier jedoch an der falschen Adresse. Zigaretten, Pfeifen und Zigarren gehören zu einem gängigen Accessoire der Konrad Tönz Besucher. Jeden Tag ab 20:15 Uhr kann man jedenfalls hier sein Feierabendbier genießen.

Fazit: Gemütlich schummerige Bar mit DJ-Set

 In der Konrad Tönz Bar kann man seine Abende wunderbar im Einrichtung-Chic des Berlin der 70er verbringen. Bunte Tapeten, Kitsch und abgewetzte Sessel bitten zum Verweilen. Zusätzlich kann man wechselnder Musik von verschiedenen Life-DJs lauschen. Zwischen Soul, Funk, Jazz und 70ies Tunes ist je nach DJ so einiges dabei. In jedem Fall genießt man eine gemütliche Atmosphäre mit guten Getränken, nettem Ambiente und einladender Musik.  

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya