Oxymoron

Adresse: Rosenthaler Straße 40/41, 10178 Berlin

Stil und guter Geschmack | Oxymoron Berlin

Direkt in den wunderschönen Hackeschen Höfen im Szeneviertel Berlin-Mitte ist das im Juli 1997 eröffnete Oxymoron Berlin ansässig. Die beliebte Location im Herzen der Stadt ist Lounge und Restaurant in einem. Vor allem am Wochenende ist es durch sein facettenreiches Eventprogramm ein angesagter Anlaufpunkt der Berliner Partycrowd. 

Oxymoron Berlin: eine klassisch-schicke Location

OxymoronLaut Duden ist ein Oxymoron eine Zusammenstellung zweier sich widersprechender rhetorischer Begriffe. Bittersüß etwa ist ein Beispiel. Die Namensgebung des Restaurants wurde also mit Bedacht gewählt: Lounge und Restaurant werden als zwei eigentlich unterschiedlicher Bereiche zusammengeführt und ergeben eine äußerst interessante Einheit.

Die Einrichtung des Oxymoron in Berlin ist edel und elegant: Der Eingang ist wie ein üppiger 20er Jahre Salon gestaltet. Messingkronleuchter und handgefertigte Tapeten vervollständigen die Räumlichkeiten in kunstvoller Weise. Zurück in die Zeit versetzt, entsteht so eine nostalgisch-warme Atmosphäre. Die Lounge ist mit eher moderneren Interieur ausgestattet: Der Raum ist heller gestaltet und die äußerst extravaganten Deckenleuchten sind der absolute Hingucker.

Im Sommer kann man auf der Terrasse Platz nehmen und sitzt somit quasi mitten im 1. Innenhof der Hackeschen Höfe mit seiner fantastischen Jugendstilornamentik: ein wirklich erstklassiges Ambiente.

Das Oxymoron Berlin ist täglich ab 9 Uhr für Frühstücksgäste geöffnet, ab 12 Uhr wird von der Buisness Lunch Karte bestellt und zum Kaffee gibt es zusätzlich ein großes Sortiment an Torten. Abends kann man feine Gerichte der italienisch-französischen Küche auswählen. Die Karte kann sich sehen lassen: Vom Birnen-Zucchini-Carpaccio mit Limonendressing und gehobeltem Bio-Büffel-Provolone bis hin zum Saltimbocca vom Saalower Kräuterschwein mit Rotweinschalotten, gebratenen Kräuterseitlingen und Thymian-Polenta ist für jeden Gourmet etwas dabei. Die Preise für die Speisen liegen zwischen 5,- bis 25,- Euro.



Umfangreiches Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten im Oxymoron Berlin

Mit über 60 verschiedenen Cocktails und einer Weinauswahl mit den Schwerpunkten Deutschland, Frankreich und Italien, lässt das Oxymoron Berlin keinen Wunsch mehr offen. Es ist kein Wunder, dass viele Besucher dieses Lokal loben, denn das Oxymoron hat an sich selbst den Anspruch gestellt, in allen Gebieten eine hohe Qualität zu bieten. Bis zu 100 Gäste finden auf den 140 Quadratmetern des Restaurants Platz, in der Lounge gibt es weitere 60 Sitzplätze auf rund 110 Quadratmetern Fläche.

Die Räumlichkeiten des Oxymoron Berlin können für Firmen- und Privatveranstaltungen gemietet werden. Beide Bereiche – Restaurant und Lounge –  sind abtrennbar und verfügen jeweils über eine eigene Bar. Viele bekannte Firmen, wie etwa die Deutsche Bank, die Bertelsmann AG, das Vivantes Klinikum oder die Siemens AG haben das Mietangebot des Oxymoron Berlin bereits genutzt.

Eine optimale Erreichbarkeit des Oxymoron Berlin wird durch seine zentrale Lage garantiert: Fast gegenüber der Location liegt der S-Bahnhof Hackescher Markt. Von dort aus findet man viele innerstädtische Hotels in kürzester Zeit, falls man denn als Gast in der Stadt sein sollte und eine Übernachtung sucht.

Zaubershow, Kriminal Menü, Soul & Jazz Sessions – die Specials im Oxymoron Berlin

Die Betreiber Torsten Schliestedt, Andreas Fichtner und Uwe Reddig veranstalten in ihrer Location Oxymoron Berlin besondere Specialevents. Zuerst sei hier das beliebte Krimi-Dinner genannt, für welches man unbedingt vorreservieren sollte. Das Krimi-Dinner ist ein 4-Gänge Menü und kostet 69,- Euro.

Das Event „Krimi-Dinner“ findet in fünf weiteren Restaurants der Stadt statt, u.a. im Balthazar in Berlin-Charlottenburg. Es ist ein Verwirr- und Kombinationsspiel, ein realistisch inszenierter, interaktiver Krimi mit Schauspielern und Gästen, zu dem ein 4 Gänge-Menü serviert wird.

Ein weiteres Special des Oxymoron Berlin ist der „close-up-club“. Hier wird fast jeden Dienstag 70 Minuten lang ab 19 bzw. 21 Uhr  gezaubert, was das Zeug hält. Die beiden Zauberer Axel Hecklau und Andre Kursch sorgen bei dieser beliebten Veranstaltung mit ihren Tricks für magische Stimmung.

In der 20er Jahre Atmosphäre findet an jedem Freitag und Samstag zudem jeweils die Roxymoon Jazz Lounge (freitags) mit Latin-, Jazz-, Blues- und Swinggrooves und die Roxymoon Soul Lounge (samstags) mit Modern Soul-, Jazz Funk- und Northern Soul- Beats statt. Verschiedene DJs legen ab 20 Uhr auf und lassen mit groovigen Elektrojazz- und Funk-Beats den Tanzboden beben. Die Events im Oxymoron Berlin sind sehr beliebt, an den Eingangstüren kann es daher schnell voll werden.

Fazit: Eine elegante Location mit Kontrastprogramm | Oxymoron Berlin

Viele Gesichter hat das seit 1997 bestehende Oxymoron am Hackeschen Markt. Das Brötchen zum Frühstück, die Torte zum Kaffee, das Gourmetmenü am Abend und nicht zu vergessen die Zaubertricks, das Krimi-Dinner sowie die Klänge soulig-jazziger DJ-Sets am Wochenende: Man kann an einem bunten Reigen verschiedenster Unterhaltungsmöglichkeiten teilnehmen, die dem Besucher im Oxymoron Berlin geboten werden. In einem der traumhaften Innenhöfe der Hackeschen Höfe gelegen, ist es allemal wert, einen Abstecher zu wagen. 

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya