Pop Berlin

Adresse: Kleine Präsidentenstrasse 4aAm MonbijouparkS-Bahnbögen 157/158, 10178 Berlin

Der neue Ausgehtreffpunkt – Pop Berlin

Party Obsessed People heißt die neue Nachtlocation direkt am Hackeschen Markt, die Insider kurz Pop Berlin nennen. Ein Club, der sich direkt unter den S-Bahnbögen befindet und seine Gäste mit einem urbanen Design und ausschweifenden Partys fasziniert. Im Pop Berlin trifft sich jedes Wochenende ein junger Mix aus Einheimischen, Touristen und Zugezogenen, um gemeinsam das Leben zu zelebrieren.

Am Monbijou Park unter der S-Bahn – Die Location Pop Berlin

Pop BerlinQuer durch den Monbijou Park in Berlin-Mitte ziehen sich die Schienen der S-Bahn, bevor sie die Spree und die Museumsinsel überqueren. Genau hier, unter zwei Gewölben der S-Bahnbögen, befindet sich das Pop Berlin. In wenigen Gehminuten hat man von dort aus die Oranienburger Straße erreicht, wo sich die zahlreichen Restaurants und Cafés nur so aneinanderreihen.

Durch die tolle, aber eben ungewöhnlich Lage, ist die Location äußerlich vielleicht nicht unbedingt DER Hingucker schlechthin, doch das Innere kann sich durchaus sehen lassen.

Das Pop Berlin verkörpert den klassischen Underground-Club: gedämmtes Licht, Diskokugeln, vereinzelnde Lichteffekte, dunkle Ledersofas und hier und da das ein oder andere Detail, wie beispielsweise Bilder an den Wänden. Es ist die perfekte Symbiose aus Club- und Wohnzimmeratmosphäre, sodass man sich beim Betreten dieser Location schnell sehr wohlfühlt. Die Decke ist gewölbt und verhältnismäßig niedrig, wodurch einem immer wieder die außergewöhnliche Lage des Pop Berlin ins Gedächtnis gerufen wird.

Pop Berlin – Clevere Raumaufteilung

Pop BerlinDie Räumlichkeiten des heutigen Pop Berlin, die übrigens mal den „Ruderclub Mitte“ und zuletzt die Clubbar Flamingo beherbergten, sind in insgesamt drei Teile unterteilt und das auf verhältnismäßig wenig Fläche. So dreiteilt sich der Club in Bar, Lounge und Dancefloor. Der Eintritt liegt in der Regel bei humanen sechs Euro und auch die Getränkepreise bewegen sich im üblichen Durchschnitt. Der Veranstaltungskalender kennt die aktuellen Fakten und gibt Aufschluss über DJs, Musik und vieles mehr.

Ein buntes Publikum im Pop Berlin

Im Pop Berlin geht es relativ leger zu, dennoch kommt es nicht selten vor, dass hier High Heels und Kostüm neben Jeans und T-Shirt tanzen. Dennoch müssen die Türsteher vor allem zu später Stunde bei den Gästen eine Auswahl treffen, denn mehr als 350 Gäste passen in diese Location nicht rein.

In den dunkleren Nischen des Clubs lässt es sich auch gut flirten oder einfach nur unterhalten. In der Regel öffnet das Pop Berlin freitags und samstags ab 23 Uhr und schließt erst wieder um 07:00 Uhr morgens. Vor allem in den Sommermonaten ist die Location einen Besuch wert, denn dann kann man es sich mit seinem Drink auch vor dem Club bequem machen.

Pop BerlinFazit: Cocktails schlürfen und das Tanzbein schwingen im Pop Berlin

Mit dem Pop Berlin wollten die Betreiber im Stadtteil Mitte etwas Neues schaffen und der Plan ging auf, denn seither feiert hier ein buntes Publikum gemeinsam zu einem aktuellen Sound. Wer Lust auf ein urbanes Ambiente in zentraler Lage hat und gerne im Kreis von aufgeschlossenen Gästen feiert, der wird sich im Pop Berlin sichtlich wohlfühlen. Auch einem feuchtfröhlichen Abend steht dank der zentralen Lage nur knapp 200 Meter vom S-Bahnhof Hackescher Markt entfernt nichts im Wege. 

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya