Pulsar Berlin

Adresse: Stendaler Straße 73, 12627 Berlin

Das Pulsar Berlin – Eine Partylocation, die überzeugt

Sage und schreibe über 100 Abifeiern konnte das Pulsar Berlin im Bezirk Hellersdorf schon für sich verzeichnen – eine wahrlich stolze Zahl, die beim Anblick der Location nur wenig verwunderlich ist. Doch finden im Pulsar Club bei Weitem nicht nur Abifeiern statt, viel häufiger kommt es dort immer freitags und samstags zu den unterschiedlichsten Partyreihen, die Nachtschwärmer aus allen Ecken Berlins anlocken.

Zwei Dancefloors, fünf Bars und unterschiedliche Lounges – Willkommen im Pulsar Berlin

Pulsar BerlinDas Pulsar Berlin ist einer der wenigen Clubs in Berlin-Hellersdorf. Er befindet sich direkt zwischen dem Einkaufspark Eiche und dem Einkaufzentrum Helle-Mitte. Der Pulsar Club, der in der Stendaler Str. 73 beheimatet ist, kann von Besuchern, die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, gut vom knapp 700 Meter entfernten U-Bahnhof Hellersdorf (U5) erreicht werden.

Die Location des Pulsar Berlin bietet zwei Dancefloors zum ausgiebigen Feiern und mehrere Lounges zum Relaxen. Das Interieur besteht überwiegend aus weißen Elementen, so auch die zahlreichen Möbel wie Tische, Bar, Regale und Sofas. Eine Ausnahme bildet die Bedlounge, deren Design aufgrund von Zebrabezügen und -bildern eher ans weitentfernte Afrika erinnert.

Im Winter haben es auch die Raucher im Pulsar Berlin zu jederzeit gut, da sie sich zum Rauchen lediglich in eine der beide Smokerslounges des Clubs begeben müssen, statt sich der Kälte auszuliefern.

Jeder Raum im Pulsar Berlin weist trotz gleichen Stils ein unterschiedliches Design auf. Auch die Beleuchtung ist meist nicht einheitlich und so erstrahlen die unterschiedlichen Bereiche in verschiedenen Farben. Im Sommer erfreut sich vor allem der schöne Außenbereich großer Beliebtheit bei den Nachtschwärmern.


Eine Vielzahl an unterschiedlichen Partyreihen 

Bekannt ist das Pulsar Berlin auch für seine Vielzahl an Veranstaltungen. Unterschiedlicher könnten die jeweiligen Partyreihen voneinander kaum sein. Ob Ü30-Party, Russische Disco, Neon Night, Schlager oder Dirty Beatz – kaum ein anderer Club in Berlin hat einen ähnlich facettenreichen Eventkalender wie dieser Club. Im Pulsar Berlin richtet sich der Musikschwerpunkt also ganz nach der jeweiligen Veranstaltung. Bis zu 800 Feierlustige können im Pulsar Berlin gleichzeitig zu bunter Musik Party machen.

Der VIP-Bereich des Pulsar Berlin befindet sich auf einer erhöhten Ebene im Mainfloor und bietet Platz für bis zu 40 Personen. Sollten die Füße vom vielen Tanzen erbarmungslos schmerzen, spricht im Pulsar Berlin nichts dagegen, es sich auf einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten gemütlich zu machen und den Abend relaxt ausklingen zu lassen. Freitags sind die Türen für alle ab 18 Jahren geöffnet. Die Samstage sind ausschließlich für Besucher ab 21. Los geht’s an beiden Abenden ab 23 Uhr.

Im Pulsar Berlin tanzt ein buntes Publikum

Das Publikum im Pulsar Berlin ist ähnlich facettenreich wie auch die verschiedenen Partyreihen, die dort stattfinden. Generell bewegt sich der Altersdurchschnitt im Pulsar bei circa 23 Jahren. Bei besonderen Veranstaltungen wie etwa den Schlager- oder Ü30-Parties, sind die Gäste im Schnitt natürlich älter. Oft finden im Pulsar Berlin auch Liveperformances oder heiße Tanzeinlagen statt, die den Puls der jungen Partypeople deutlich höher schlagen lassen. Auch wichtige Sportveranstaltungen will das Pulsar Berlin seinen Gästen nicht vorenthalten und hat dafür vereinzelnd Flatscreens an den Wänden angebracht.

Vom Kleidungsstil her sollte man im Pulsar Berlin in jedem Fall einen gepflegten Eindruck machen, einen expliziten Dresscode gibt es in diesem Club jedoch nicht. Hemd- oder Krawattenträger, abgesehen vom Barpersonal, sind im Pulsar Berlin eher die Ausnahme. Auch für die fairen Getränkepreise ist das Pulsar Berlin bei Nachtschwärmern bekannt. Ein kleines Bier kostet im Pulsar Berlin 2,50 Euro – die meisten alkoholischen Longdrinks kosten vier und Cocktails im Schnitt fünf Euro.

Fazit: Das Pulsar Berlin überzeugt durch abwechslungsreiche Partyreihen

Pulsar BerlinWer es abwechslungsreich mag, der wird das Pulsar Berlin lieben. Der Club in Berlin-Hellersdorf bietet neben unterschiedlich designten Räumlichkeiten zudem auch eine Vielzahl verschiedener Partyreihen. Der Musikschwerpunkt im Pulsar Club Berlin richtet sich stark nach der jeweiligen Partyreihe. Gespielt wird im Pulsar Berlin grundsätzlich alles, was gute Laune macht und einmal im Monat kommt es dort sogar zu einer Russischen Disco.

Freitags ist das Publikum im Schnitt knapp über 20 Jahre, wohingegen es an den Samstagen bei etwa 25 Jahren liegt, da das Mindestalter dann bei 21 liegt. Trotz der nicht ganz zentralen Lage des Pulsar Berlin, lohnt sich die Anfahrt dorthin in jedem Fall, denn nicht umsonst fanden in der sensationellen Clublocation bereits mehr als 100 Abifeiern statt. Wem es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu viel Aufwand ist, der kann auch gerne, sofern vorhanden, auf die Anreise mit dem PKW zurückgreifen, denn an Parkplätzen mangelt es nicht.

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya