Silver Wings

Adresse: Flughafen Tempelhof Columbiadamm, 10965 Berlin

Legendärer Rock und Soul im SilverWings Berlin

Das SilverWings liegt auf dem Gelände des ehemaligen Berliner Flughafens Tempelhof. Schon bevor an dieser Stelle die Luftbrücke zur Rettung der Westberliner Bevölkerung eingerichtet wurde, spielte es hier regelmäßig Rock´n Roll. Auch heute ist die Location noch an ihrem alten Ort und bietet Liebhabern der Musik der 50er bis 70er ein musikalisches und passend eingerichtetes Zuhause. 

G.I.s und Johnny Cash im SilverWings

Silver WingsÜber 60 Jahre ist das SilverWings heute alt und hat so manches miterlebt: Den Mauerbau, die Luftbrücke und den Mauerfall. Eine Legende besagt sogar, dass Johnny Cash hier einst zur Gitarre griff, als der Ort noch fast ausschließlich amerikanischen Soldaten vorbehalten war. Diese hatten das SilverWings seinerzeit gegründet, um ein Stückchen Heimat nach Berlin zu holen. Neben guten alten Rock und Country versorgten sie sich auch kulinarisch mit Cheeseburgern und French Fries. Nur an einem Tag in der Woche durften „Zivislisten“ in den Club, auch wenn für schöne „Froilains“ auch mal eine Ausnahme gemacht wurde. Heute darf jeder, auch nicht Angehörige der Us-Army, hier einkehren und feiern. Die Zeit jedoch, in welcher das SilverWings gegründet wurde, ist hier konserviert geblieben.

Von außen weist nichts auf das Innere des SilverWings hin. Ein einfacher roter Schriftzug über einer blauen Tür auf dem eher biederen Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof reizt den Besucher noch nicht so sehr. Durchschreitet man aber diese Tür, öffnet sich eine ganz eigene Welt.

Im Zentrum des Raumes steht eine von drei Seiten zugängliche Bar. Es dominiert die rote Wandfarbe und dezente Beleuchtung. Geschmückt sind die Wände mit typischer Kunst der 50er.

Genieß ein Eis am Stiel im SilverWings

Silver WingsEin Besuch des SilverWings gleicht einer Zeitreise. Aus den Boxen strömt Musik aus den 50er und 60er Jahren und um die im Zentrum angelegte Bar streunt manch ein Gast mit zur Musik passendem Outfit: Mächtige Kotletten und ausladende Haartollen bei den Männern und Dauerwellen, Petticoats und Polkadots bei den Frauen. Aber nicht nur dem Kleidungs- und Frisurenstil der damaligen Zeit wird Tribut gezollt, auch dem Tanzstil. Zahlreiche Könner des klassischen Rock´n Roll Tanzes tummeln sich im SilverWings und stellen ihre Fähigkeiten auf den zwei Floors zur Schau.

Wer sich das Rock´n Roll Tanzen nicht zutraut, kann den Könnern auch von einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten zusehen oder sich an den Kicker begeben und dort die Nacht verbringen. Der Eintritt im SilverWings liegt zwischen 0 und 10 €. Eine Aufmachung als Rockabilly oder Rockabella führt gerne mal zu gratis Eintritt. Das ist aber abhängig von Event und Uhrzeit.

Parties und Konzerte im SilverWings

Silver WingsIm SilverWings gibt es drei regelmäßige Events. 2001 ins Leben gerufen und das beliebteste von den Dreien ist „Eis am Stiel“. Eine Partyreihe, die das Sommergefühl der 50er, 60er und 70er wiederaufleben lassen soll. Wenn zu kultigem Rock´n Roll gefeiert wird, werden die Gäste spätnachts noch mit gratis Eis am Stiel versorgt. Beim „LemonPopsicle“ Event werden die Gäste mit Live-Bands, Burlesque Shows und namenhaften DJs versorgt. Bei „Heart ´n´Soul“ gibt es eine Mischung aus 60ies, Discoclassics, Soul und Funk. Wer mag, kann sich das SilverWings auch für eigene Veranstaltungen mieten.

Um zum SilverWings zu gelangen, nutzt man einfach die U-Bahn und steigt an der Station Platz der Luftbrücke aus. Wenn man vorher noch etwas Zeit hat, sollte man mal einen Blick auf das mittlerweile frei zugängliche Flugfeld des stillgelegten Flughafens werfen.

Fazit: Eine Zeitreise in die Swingin’ Sixties

Im SilverWings am Gelände des ehemaligen Flughafen Tempelhof kann jeder, der lieber vor 60 Jahren gelebt hätte, sein musikalisches Zuhause finden. Der seinerzeit noch von G.I.s betriebene Club ist ein Stück Berliner Geschichte. Rock und Country der 50ies, 60ies und 70ies trifft hier auf ein passendes Ambiente und Gäste, die sich gerne auch mal so kleiden wie in der Ära von Elvis „The King“ Presley. Aber auch jeder, dessen Inneres nicht in den 60ies verhangen ist, findet im SilverWings eine coole Location zum Feiern.

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya