Surprise

Adresse: Potsdamer Straße 84, 10785 Berlin

Coupé Decalé, Ndombolo, und Makossa im Surprise Berlin

Noch nie von den oben stehenden Wörtern gehört? Dann solltest du schnell mal einen Abstecher ins Surprise Berlin machen. In dem Afro-Multikulti Club kannst du dir die Zungenbrecher live ansehen. Es handelt sich dabei nämlich um afrikanische Tänze. Das Surprise bringt ein Stück authentisches Afrika nach Berlin.

Afrika in Deutschlands Hauptstadt – Surprise Berlin

Surprise Berlin Location

Die Ausstattung der Disco ist mehr als standesgemäß. Hier findet man einen großen Dancefloor und gleich zwei Bars. Außerdem gibt es einen abgetrennten VIP-Lounge. Diese großzügige Area ist komplett mit weißen Sofas bestückt und lädt neben der Party zum Chillen in der Lounge ein. Hier gibt es noch eine extra Bar. Das Surprise Berlin hat also gleich drei Bars auf einmal zu bieten. Zusätzlich zu diesen Locations gibt es auch noch einen separaten Raucherraum. So muss im Winter nicht im Schnee gefroren werden. 

Das Surprise Berlin macht seinem Name als Afro-Mulikulti Club alle Ehre. Hier sind natürlich auch Menschen aller Nationalitäten Willkommen. Man muss keine afrikanischen Wurzeln haben, um hier tanzen zu dürfen. Im Surprise Berlin findet man alles außer Rassismus.

Surprise Berlin – Partys, Preise, Publikum

Das Surprise setzt auf Tradition. Jeden Freitag findet die „Afro Hip Hop & House Party“ statt. Die Musik, die hier gespielt wird, verrät der Titel der Party. Am Samstag ist das Motto allgemeiner: „Big Afro Party“. Hier wird alles auf den 70ern-90ern gespielt und auch gerne traditionelle afrikanische Musik. Dann kann man tolle Tänze wie Zouk und Makossa bewundern.


Das Publikum im Surprise Berlin ist ab 25 Jahre aufwärts. Hier sind Besucher aller Nationalitäten Willkommen, der Großteil besteht aber aus Partypeople mit afrikanischen Wurzeln. Besonders cool am Surprise Berlin ist der Eintritt, der häufig frei ist. Freitags ist bis 0 Uhr für alle der Eintritt kostenlos und Samstags kommen Frauen bis Mitternacht ins Surprise, ohne für den Einlass zu zahlen. So kann man bei einer solch coolen Party noch echt sparen und sich einen Drink an der Bar gönnen.

So kommst du ins Surprise Berlin – Anfahrt und Wissenswertes

Surprise Berlin VIP Lounge

Der Berliner Club Surprise liegt im Bezirk Tiergarten. Das Surprise ist also zentral gelegen und deswegen für alle gut zu erreichen. Am schnellsten kommt man mit dem Bus zur Disco. Einfach an der Station „Lützowstraße/ Potsdamer Straße“ aussteigen und nur noch 10 Meter bis zum Eingang laufen. Besser geht’s kaum. Wer keine gute Anbindung zu der Haltestelle hat, kann auch mit der U-Bahn-Linie U1 bis zur „Kurfürstenstraße“ fahren. Von hier aus braucht man auch nur ungefähr 400 Meter laufen. Also kaum der Rede wert.

Mit dem Auto kann man das Surprise Berlin auch gut erreichen. Parkmöglichkeiten gibt es zwar direkt in der Potsdamer Straße kaum, aber gerade die Lützowstraße bietet hier genügend Platz für alle. Durch die zentrale Lage ist hier auch ein ständiger Wechsel an Autos zu beobachten, weswegen man auch nicht lange nach einem Parkplatz suchen muss.

Fazit: Cooler Afro-Multikulti Club in zentraler Lage – Surprise Berlin

Im Surprise Club kommen alle in Berlin zusammen, die gerne zu traditioneller afrikanischer Musik tanzen und auch Black Music und House mögen. Das Besondere ist das authentische Flair, das der Berliner Surprise Club mit sich bringt. Egal ob du tanzt oder an der Bar einen Cocktail trinkst: Hier kann man mitten in Berlin feiern, als wäre man im Urlaub. Einmalig!

Diese Clubs in Berlin könnten dich interessieren:

Maxxim
Traffic Club
Q-Dorf
Puro Sky Lounge
Goya