Nachtresidenz

Adresse: Bahnstraße 13-15, 40212 Düsseldorf

Diskothek in atemberaubender Kulisse |Nachtresidenz Düsseldorf

Die Nachtresidenz Düsseldorf ist die mit Abstand beeindruckendste Location in der Düsseldorfer Clubszene. In dem ehemaligen Residenz Kino mit atemberaubenden Kuppelsaal und einem Kaminzimmer wird an den Wochenenden regelmäßig zu ausgelassenen Parties geladen. Das lässt sich vor allem die Düsseldorfer Schickeria nicht zweimal sagen und kommt, trotz oder gerade wegen der recht hohen Preise in Scharen herbei, um in der Nachtresidenz Düsseldorf wild zu feiern.

Wilde Parties und leckeres Essen in imposanter Location – Nachtresidenz Düsseldorf

Im Jahr 1907 wurde in der Bahnstraße 13 - 15 das Resident-Theater eröffnet, in dessen Räumlichkeiten nur drei Jahre später jedoch ein Kino einzog. Bis zum Jahr 2000 konnte man sich hier dem Kino-Vergnügen hingeben, doch zum Jahrtausendwechsel war damit endgültig Schluss. Schon kurz nach der Schließung wurden die wahrlich imposanten Räumlichkeiten wiedereröffnet und dienen seitdem einem anderen Zweck, nämlich dem nächtlichen Vergnügen in der Nachtresidenz Düsseldorf.

Nachtresidenz

Wirkt das Gebäude von außen betrachtet zwar einladend, aber nicht übermäßig imposant, so verschlägt einem das Innere fraglos den Atem. Zu Anfang gelangt man zwar erst einmal nur in den Empfangsbereich, der mit einer 2000 Kleidungsstücke fassenden Garderobe aufwartet, bevor man endlich in das Herzstück der Nachtresidenz Düsseldorf kommt – den Kuppelsaal. Der Mainfloor befindet sich unter dieser 13 Meter hohen Kuppel, die von einer Vielzahl von Lichtern glanzvoll in Szene gesetzt wird. Ein weiteres Highlight der Nachtresidenz Düsseldorf ist die Empore, die mit ihren breiten Treppenaufgängen einen unvergesslichen Auftritt garantiert. Der separate Barbereich sorgt für Getränkenachschub und einen angenehmen Rückzugsort, um intensive Gespräche führen zu können.

Der Mainfloor lädt zu aktuellen und klassischen Tracks aus den Musikbereichen House, Disco, Pop, Soul und Latin zum Tanzen ein. Der zweite Tanzbereich neben dem Kuppelsaal ist der Club. Dieser etwas kleinere Floor verfügt über separate Toiletten und einen Raucherbalkon. Vor allem Freunde des R’n’B und House kommen in der kleinen Location voll auf ihre Kosten. Möchte man sich zum Beispiel mit einer neuen Bekanntschaft zurückziehen, um in angemessener Lautstärke das Kennenlernen intensivieren zu können, so bietet sich die Lounge förmlich an. Bei leckeren Drinks kann hier in angenehmer Atmosphäre geredet, getrunken und geflirtet werden.

Exquisites Essen im Restaurant der Nachtresidenz Düsseldorf

Jeden Freitag, Samstag und vor Feiertagen öffnet ab 18 Uhr das Restaurant Hugo Mantacco seine Türen, um mit exquisiten Speisen die Gaumen zu verwöhnen. Das auf italienische Köstlichkeiten spezialisierte Restaurant bietet seinen Gästen typisch italienische Gerichte wie Pasta, Pizza, Fleisch- und Fischgerichte an. Aber auch knackige Salate und leckere Desserts können im Restaurant der Nachtresidenz Düsseldorf verspeist werden. Sowohl die Menü- als auch Getränkepreise sind der Location entsprechend angemessen und damit hochpreisiger als in manch anderem Club.

Um vor dem Clubbesuch ein köstliches italienisches Gericht genießen zu können, ist es ratsam, vorab einen Tisch zu bestellen. Auch sollte bedacht werden, dass den Besuchern des Restaurants nicht automatisch Einlass in der Nachtresidenz Düsseldorf gewährt wird. 


Wilde Parties in der Nachtresidenz Düsseldorf

Um stilvoll in der Nachtresidenz Düsseldorf feiern zu können, sollte sich der Location entsprechend angezogen werden. Turnschuhe sind ein absolutes No-Go, schließlich feiert hier die Schickeria Düsseldorfs. Die Türsteher sind gnadenlos, wer sich dem Dresscode nicht entsprechend kleidet, der wird die Nachtresidenz Düsseldorf nur von außen betrachten dürfen. Ein elegantes und schickes Auftreten wird vorausgesetzt.

In der Nachtresidenz Düsseldorf finden keine regelmäßig wiederkehrenden Partyreihen statt, so dass ein Blick in den Veranstaltungskalender relevant ist. Doch unter Kronleuchtern und dem 13 Meter hohen Kuppeldach lässt sich eigentlich immer gut feiern, fast schon egal unter welchem Motto der Abend steht. Schließlich kann es einem auch passieren, das bekannte Persönlichkeiten wie DJane Giulia Siegel in der Nachtresidenz Düsseldorf eigenhändig die Turntables zum Rocken bringt.

Fazit: Erst Schlemmen dann Feiern in der Nachtresidenz Düsseldorf

Nachtresidenz

Die Nachtresidenz Düsseldorf besticht mit einer unglaublich schönen Location, doch auch mit teuren Getränke- und Eintrittspreisen. Vor allem die Düsseldorfer Schickeria trifft sich oft und gern in dieser sagenhaften Kulisse, um unter Kronleuchter und Kuppeldach angemessen zu feiern. Schicke und elegante Kleidung wird beim Einlass vorausgesetzt, wer ein billiges oder gar ungepflegtes Styling bevorzugt, hat keine Chance, das Innere begutachten zu können.

In unmittelbarer Nähe der Kö ist der wahrlich schöne Club Zuhause, was auch für eine gute öffentliche Anbindung und zahlreiche Hotelunterkünfte spricht. Auf der Suche nach einem Club, der für ein stilvolles Publikum steht, sollte sich die Nachtresidenz Düsseldorf einmal genauer angeschaut werden. 

Diese Clubs in Düsseldorf könnten dich auch interessieren:

Zaga
The Attic
Nachtresidenz
Checker’s Club
Chateau Rikx